HASELNUSS (WACHOLDER)051

Spirituose

Auswahl zurücksetzen

Haselnuss zählt zu den beliebtesten heimischen Spirituosen. Häufig jedoch erinnern diese geschmacklich eher an die flüssige Form des bekannten Nuss-Nougat-Brotaufstrichs. Dafür wollten wir eine “erwachsene” und vor allem natürliche Alternative schaffen. 

Geruch

Haselnuss | Nougat | Pinie

Geschmack

Haselnuss | Milchschokolade | geröstete Nuss | Zitrone | Nougat

Abgang

Pinie | Vanille | schwarzer Pfeffe

Zutaten

Piemonteser Haselnüsse | Kakao | Vanille | Frische toskanische Wacholderbeeren | Weizenfeindestillat | Wasser

Herstellung

Gerhard Liebl aus dem Bayerischen Wald verwendet für dieses Destillat neben gerösteten Haselnuss frische Wacholderbeeren. Diese Kombination ergänzt die beiden Aromen nicht nur perfekt, sondern lässt Geschmacksnoten hervortreten, die die einzelnen Zutaten sonst nicht offenbaren. Mit Stolz können wir behaupten: Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.

h
Bad Kötztingen, Bayerischer Wald
  • Gerhard Liebl

    Brenner | Bad Kötzting, Bayerischer Wald

    Im Bayerischen Wald als Lebensmittelgeschäft von Maria Liebl 1935 gegründet, verwandelten ihr Mann und Sohn das Familiengeschäft in der Nachkriegszeit in einen Wein- und Spirituosenhandel. Um 1970 begann die Familie Liebl, eigene Spirituosen herzustellen, erste Eigenprodukte waren neben Bärwurzschnaps der regionale Blutwurzlikör.

    Heute wird die Brennerei in dritter Generation von Gerhard Liebl betrieben. Als einer der besten Brenner Deutschlands destilliert er neben den traditionellen Spezialitäten des Bayerischen Waldes auch Obstbrände und -liköre sowie Whisky und Gin. Dass diese Produkte begeistern, zeigt die Tatsache, dass Gerhard Liebl in 2018 zum dritten Mal den Gesamtsieg bei der Olympiade der Obstbrenner davontrug: Er wurde bei der Destillata mit dem Titel “Edelbrenner des Jahres in Gold” ausgezeichnet.