MAHEMBE336

Coffee Liqueur

Sorry, this entry is only available in German.

Nose

(Deutsch) Kakao, Muskatnuss

Taste

(Deutsch) Himbeere, Kirsche

Finish

(Deutsch) Hagebutte

Ingredients

(Deutsch) Kaffee (MAHEMBE Roter Bourbon), MAHEMBE-Kaffeegeist, Zucker.

Preparation

(Deutsch) MAHMBE ist ein Roter Bourbon-Kaffee, eine Sorte, die aus Arabica-Kaffee kultiviert wurde. Arabica Coffea hat den Ursprung in Äthiopien, wurde in Jemen weiter gezüchtet und von den Franzosen ab dem 18. Jahrhundert auf der Insel Bourbon (heute Réunion) als Kulturpflanzen-Sorte Bourbon angebaut. Von dort aus wiederum verbreitete sich diese Kaffee-Sorte in Afrika und Lateinamerika. Diese Pflanze wächst bevorzugt in einer Höhe von 1.100 bis 2.000 Meter. Die Farm, die diesen Roten Bourbon in Ruanda anbaut, liegt zwischen 1.700 und 1.900 Meter über dem Meeresspiegel.

Der Kaffee MAHEMBE Lot #58 kommt aus dem Distrikt Nyamasheke in der Westlichen Provinz. Der Leiter Justin Musabyiama ist auf dieser Farm geboren und kehrte nach dem Genozid in 1994 zurück. Er begann die 11.600 Pflanzen umfassende Farm wieder aufzubauen. In 2008 baute Justin Musabyiama eine eigene Verarbeitungsstation. Bereits im ersten Jahr der vollen Produktion hat MAHEMBE den 4. Platz beim Cup of Excellence in Rwanda eingenommen.

h
Mahebe, Ruanda, Berlin, Deutschland, Oed, Mostviertel
  • Josef Farthofer

    Distiller | Mostviertel, Lower Austria

    Josef is an organic farmer as well as a passionate organic distiller. His experimentation and creativity continuously result in new, unusual products. In 2015 his O-Gin was awarded gold at the Craft Spirits Awards. Thanks to an initiative of  Oliver Ebert he’s developing a coffee spirit in cooperation with coffee pioneer Ralf Rüller of “The Barn”. Furthermore, Freimeisterkollektiv will benefit from Josef’s expertise in the area of vodka: he has also committed himself to create a vodka specifically for the Freimeisterkollektiv.

  • Ralf Rüller

    Coffee Roaster | Berlin

    Before Ralf founded Berlin’s visionary coffee roasting house “The Barn” he worked in finance and as an actor. He went on to study under some of the world’s most renowned coffee experts. From this experience, he developed his own minimalist concept, which is strongly inspired by the Nordic coffee tradition. Ralf is collaborating with Josef Farthofer and Oliver Ebert to produce a coffee spirit for the Freimeisterkollektiv.